Nutzungsbedingungen

Stand: 12.08.2020

1. Vorbemerkung

Die RSG Report Solution GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Daniel Blank, Schellerdamm 2a, 21079 Hamburg, betreibt die sog. RSG Academy, welche als Marke eingetragen ist. Die RSG Report Solution GmbH ist eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 115293.

In der RSG Academy werden Dir Lerninhalte angeboten, die Deine Fähigkeiten verbessern sollen. In unserem Plattform-Modell hast Du aus unserer Sich die optimalen Möglichkeiten dazu. Wir bieten unterschiedliche Trainings an, die auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen:

a. Online-ILT („Instruct Let Training“)– Die Teilnehmer nehmen online am Training teil, ein Trainer führt online durch das Training.

b. Online-Selfpaced – Der Teilnehmer hat keinen direkten Trainer und nutzt den Online-Kurs zum Selbststudium.

c. Vor Ort beim Kunden – Der Trainer kommt zum Kunden und hält dort das Training ab.

d. Bei uns – Die Teilnehmer kommen in unsere Schulungsräume und der Trainer hält das Training dort ab.

Die hier definierten Regeln sollen Dich als Teilnehmer, aber auch unsere Plattform und die angebotenen Dienste schützen.

 

2. Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Deine Aktivitäten auf der RSG Academy Website, in den mobilen Apps der RSG Academy und sonstigen zugehörigen Diensten ("Dienste").

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Dir und uns gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Abweichenden allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

3. Konto

Für die meisten Aktivitäten auf unserer Plattform, wie u. a. den Kurskauf und die Einschreibung in einem Kurs, benötigst Du ein Konto. Bei der Einrichtung und Verwaltung Deines Kontos bist Du verpflichtet, korrekte und vollständige Daten, einschließlich einer gültigen E-Mail-Adresse, anzugeben und diese Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. 

Du bist für Dein Konto und alle damit verbundenen Aktivitäten allein verantwortlich, auch für Schäden (für uns oder einen Dritten), die durch die unbefugte Nutzung Deines Kontos durch einen Dritten entstehen. Gehe daher sorgsam mit Deinem Passwort um.

Du darfst Dein Konto nicht an einen Dritten übertragen und das Konto eines Dritten nicht ohne dessen Zustimmung nutzen. Wenn Du uns um den Zugriff auf ein Konto bittest, erteilen wir Dir die Zugriffsberechtigung nur, wenn Du uns die Informationen geben kannst, anhand derer wir bestätigen können, dass Du der Inhaber dieses Kontos bist. Wenn ein Nutzer verstirbt, wird das Konto dieses Nutzers geschlossen.

Du darfst die Anmeldedaten für Dein Konto nicht an Dritte weitergeben. Du bist für alle mit Deinem Konto verbundenen Aktivitäten verantwortlich und wir greifen nicht bei Streitigkeiten zwischen Teilnehmern ein, die Anmeldedaten für ihr Konto mit Dritten ausgetauscht haben. Wenn Du erfährst oder vermutest, dass ein Dritter Dein Konto ohne Deine Zustimmung nutzt (oder bei Verdacht einer anderen Sicherheitsverletzung) musst Du uns umgehend durch Kontaktaufnahme mit unserem Support-Team informieren. Möglicherweise bitten wir Dich um die Angabe einiger Daten zu Deiner Person, um zu prüfen, ob Du auch tatsächlich der Kontoinhaber bist.

Teilnehmer müssen zur Einrichtung eines Kontos bei RSG Academy und zur Nutzung der Dienste mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn wir feststellen, dass Du ein Konto unter Verstoß gegen diese Bestimmung eingerichtet hast, werden wir Dein Konto schließen.

Du kannst Dein Konto jederzeit schließen, indem Du die hier beschriebenen Schritte ausführst.

 

4. Kurseinschreibung

Wenn Du Dich als Teilnehmer in ein kostenloses oder kostenpflichtiges Training einschreibst, erhältst Du von RSG Academy eine Lizenz, um Dir das Training über die RSG Academy Plattform und -Dienste anzusehen, wobei RSG Academy der Lizenzgeber ist. Du erhältst eine Lizenz zur Nutzung des Trainings, das Training wird aber nicht an Dich verkauft. Diese Lizenz berechtigt Dich nicht dazu, das Training auf irgendeine Weise weiter zu veräußern (auch nicht durch Austauschen Deiner Kontodaten mit einem Käufer oder durch illegales Herunterladen und Veröffentlichen des Trainings auf Torrent-Websites). 

Wir erteilen Dir (als Teilnehmer) eine eingeschränkte, einfache, nicht übertragbare Lizenz zum Aufrufen und Anzeigen der Trainings und zugehörigen Inhalte, für die Du alle erforderlichen Gebühren entrichtet hast, für persönliche, nicht kommerzielle Bildungszwecke über die Dienste gemäß den vorliegenden Nutzungsbedingungen sowie ggf. bestehenden Bedingungen oder Einschränkungen, die mit bestimmten Trainings oder Funktionen unserer Dienste einhergehen. Jede andere Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung in einer schriftlichen, von einem von uns bevollmächtigen Vertreter unterzeichneten Vereinbarung darfst Du Trainings nicht vervielfältigen, weiterverteilen, übermitteln, abtreten, verkaufen, per Rundsendung verbreiten, mietweise überlassen, teilen, verleihen, ändern, anpassen, bearbeiten, davon abgeleitete Werke erstellen, per Unterlizenz weitergeben oder anderweitig übertragen oder nutzen.

Generell erteilen wir unseren Teilnehmern die o.g. Lizenz innerhalb der Vertragslaufzeit vgl. Ziffer 6). Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Lizenz für den Zugriff auf Kurse sowie Unterlagen und deren Nutzung jederzeit zu widerrufen, wenn wir dies aus rechtlichen oder politischen Gründen beschließen oder dazu verpflichtet sind, den Zugriff auf ein Training zu deaktivieren, beispielsweise wenn das Training, in den Du Dich eingeschrieben hast, Gegenstand einer Urheberrechtsklage ist. Die Zugriffsberechtigung gilt nicht für zusätzliche Funktionen und Dienste in Verbindung mit einem Training. So dürfen beispielsweise die übersetzten Kursuntertitel jederzeit von Trainern deaktiviert werden. Ein Trainer kann jederzeit entscheiden, für einen Kurs keine aktive Unterstützung mehr anzubieten oder keine Fragen mehr zu beantworten.

 

5. Vertragsschluss

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Du durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Trainings annimmst. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhältst Du noch einmal noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.

 

6. Vertragslaufzeit, Kündigung

Die angebotenen Trainingskurse werden im Rahmen eines Abonnements angeboten. Diese Abonnement-Produkte haben eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Nach dem Ende der Mindestvertragslaufzeit, verlängert sich das Abonnements automatisch um ein weiteres Jahr, wenn Ihr nicht rechtzeitig kündigt. 

Die Kündigung der Abonnements könnt ihr mit einer Frist von 1 Monat zum jeweiligen Ende des Kursjahres in Textform (z.B. per E-Mail) erklären. Die Kündigung kann per Mail an info@reportsolution.de oder per Post an die RSG Report Solution GmbH Schellerdamm 2a, 21079 Hamburg gerichtet werden.

Wir dürfen bei Vorliegen eines wichtigen Grundes außerordentlich mit einer Frist von zwei Wochen in Textform kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn Ihr euch mit einer fälligen Zahlung wiederholt trotz Mahnung in Verzug befindet.

 

7. Zahlungen, Gutschriften und Erstattungen

7.1 Preisstruktur

Die Preise für die auf der RSG Academy Plattform angebotenen Trainings werden durch uns festgelegt.

Wir führen regelmäßig Werbe- und Verkaufsaktionen für unsere Trainings durch, wobei ein Teil der Trainings für einen bestimmten Zeitraum zu ermäßigten Preisen angeboten wird. Der für ein Training gültige Preis entspricht dem Preis zum Zeitpunkt Deines Kaufs (beim Bezahlen). Unter Umständen weicht der Preis für ein bestimmtes Training, der Dir bei der Anmeldung bei Deinem Konto angeboten wird, von dem für nicht registrierte oder angemeldete Nutzer erhältlichen Preis ab, weil einige unserer Werbeaktionen nur neuen Nutzern zur Verfügung stehen.

Wenn Du bei Deinem Konto angemeldet bist, basiert die dort aufgeführte Währung auf Deinem Standort bei der Einrichtung Deines Kontos. Wenn Du nicht bei Deinem Konto angemeldet bist, basiert die Preiswährung auf dem Land, in dem Du Dich befindest. Wir geben Nutzern nicht die Möglichkeit, Preise in anderen Währungen anzuzeigen.

Wenn Du als Teilnehmer in einem Land ansässig bist, in dem Gebrauchs- und Umsatzsteuer, Waren- und Dienstleistungssteuer oder Mehrwertsteuer auf den Verkauf von Verbrauchsgütern zu entrichten ist, sind wir zur Erhebung und Überweisung dieser Steuer an die entsprechenden Steuerbehörden verpflichtet. In Abhängigkeit von Deinem Standort sind diese Steuern in dem Dir angezeigten Preis möglicherweise bereits inbegriffen oder werden beim Bezahlen aufgeschlagen.

 

7.2 Zahlungsmodalitäten

Du kannst die Zahlung der jährlichen Trainingsgebühren per PayPal oder auf Rechnung vornehmen. Du kannst die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern. Die Zahlung der jährlichen Trainingsgebühr ist unmittelbar mit Vertragsschluss und dann jährlich fällig.

Bei einer Zahlung per PayPal musst Du grundsätzlich dort registriert sein bzw. Dich erst registrieren, mit Deinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhältst Du beim Bestellvorgang.

Wenn Du einen Kauf tätigst, stimmst Du zu, keine ungültige oder unzulässige Zahlungsart zu nutzen. Wenn Deine Zahlungsart fehlschlägt und Du trotzdem auf das Training zugreifen kannst, in das Du Dich einschreibst, erklärst Du Dich zur Zahlung der entsprechenden Kursgebühren innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Eingang unserer Benachrichtigung bereit. Wir behalten uns das Recht vor, den Zugriff auf ein Training zu deaktivieren, für das wir keine Zahlung erhalten haben.

 

8. Inhalte und Verhaltensregeln

Du darfst die Dienste nicht zu unrechtmäßigen Zwecken aufrufen oder nutzen und Du darfst kein Konto zu unrechtmäßigen Zwecken erstellen. Deine Nutzung der Dienste und Dein Verhalten auf unserer Plattform müssen im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen stehen. Du bist dafür verantwortlich, die geltenden Gesetze und Bestimmungen zu kennen und einzuhalten.

Du musst die geltenden Rechtsvorschriften einhalten und die Rechte von Dritten beachten: Du darfst keine Kurse, Fragen, Antworten, Bewertungen oder sonstigen Inhalte veröffentlichen, die gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstoßen. Du allein bist für alle von Dir auf der Plattform veröffentlichten Inhalte und Deine über die Plattform und Dienste unternommenen Handlungen und deren Folgen verantwortlich.

Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass Deine Inhalte die Rechtsvorschriften oder Rechte von Dritten verletzen (beispielsweise wenn diese die Rechte des geistigen Eigentums oder Urheberpersönlichkeitsrechte von Dritten nachweislich verletzen oder anderweitig rechtswidrig sind), oder wenn Deine Inhalte oder Verhaltensweisen unserer Auffassung nach unrechtmäßig, unangemessen oder anstößig bzw. unzulässig sind (beispielsweise wenn Du Dich für einen Dritten ausgibst), dürfen wir Deine Inhalte von unserer Plattform entfernen.

Wir dürfen nach alleinigem Ermessen aus beliebigen Gründen oder ohne Angabe von Gründen die Dir erteilte Genehmigung zur Nutzung unserer Plattform und Dienste jederzeit dauerhaft oder vorübergehend entziehen oder Dein Konto jederzeit sperren, zum Beispiel wenn Du gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, wenn Du Gebühren bei Fälligkeit nicht bezahlst, auf Anordnung einer Strafverfolgungs- oder staatlichen Behörde, bei längerer Inaktivität, bei unerwarteten technischen Störungen oder Problemen, oder wenn wir den Verdacht haben, dass Du an betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten beteiligt bist, oder aus anderen Gründen. Daraufhin dürfen wir Dein Konto und Deine Inhalte löschen und weiteren Zugriff auf die Plattformen und die weitere Nutzung unserer Dienste unterbinden. Selbst wenn Dein Konto gesperrt oder geschlossen ist, stehen Dir Inhalte unter Umständen immer noch auf den Plattformen zur Verfügung. Du stimmst zu, dass wir Dir oder Dritten gegenüber nicht für die Schließung Deines Kontos, Entfernung Deiner Inhalte oder Sperrung Deines Zugriffs auf unsere Plattformen und Dienste haften.

 

9. Nutzung von RSG Academy auf eigene Gefahr

RSG Academy wird als Plattform betrieben und die Kurse werden von uns nicht auf rechtliche Probleme geprüft oder entsprechend bearbeitet. Wir sind nicht in der Lage, zu ermitteln, ob die Kursinhalte rechtmäßig sind. Wir haben keine redaktionelle Kontrolle über die auf der Plattform zur Verfügung stehenden Kurse und garantieren daher auch nicht für die Zuverlässigkeit, Gültigkeit, Richtigkeit oder Wahrheit der Kursinhalte. Wenn Du Dich in ein Training einschreibst, verlässt Du Dich auf eigene Gefahr auf die Angaben des Trainers.

Durch die Inanspruchnahme der Dienste bist Du möglicherweise Inhalten ausgesetzt, die aus Deiner Sicht beleidigend, anstößig oder sittenwidrig sind. Wir sind nicht dazu verpflichtet, solche Inhalte von Dir fernzuhalten, und haftet nicht für Deinen Zugriff auf Trainings oder Deine Einschreibung in Trainings, soweit nach geltendem Recht zulässig. 

Bei der direkten Kommunikation mit einem Teilnehmer oder Trainer solltest Du vorsichtig sein, welche Art von personenbezogenen Daten Du mitteilst. Wenngleich wir die Arten der Informationen, die Trainer von Teilnehmern anfordern können, beschränken, haben wir keine Kontrolle über den Umgang von Teilnehmern und Trainern mit den Informationen, die sie von anderen Nutzern der Plattform erhalten. Zu Deiner eigenen Sicherheit solltest Du Deine E-Mail-Adresse oder sonstige personenbezogenen Daten nicht offenlegen.

Wir haften nicht für Rechtsstreitigkeiten, Ansprüche, Verluste, Verletzungen oder Schäden jedweder Art, die durch das oder in Verbindung mit dem Verhalten von Trainer oder Teilnehmern möglicherweise entstehen.

Bei Deiner Inanspruchnahme unserer Dienste findest Du Links zu anderen Websites, die sich nicht in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle befinden. Wir haften nicht für die Inhalte oder für sonstige Aspekte dieser Websites von Dritten, auch nicht für deren Erhebung Deiner personenbezogenen Daten. Du solltest auch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen dieser Websites aufmerksam lesen.

 

10. Unsere Rechte

Sämtliche Rechte, Eigentumsrechte und Anrechte an der RSG Academy Plattform und den Diensten, einschließlich unserer Website, unserer jetzt oder zukünftig zur Verfügung stehenden Anwendungen, Datenbanken und der von unseren Mitarbeitern oder Partnern über unsere Dienste eingereichten oder bereitgestellten Inhalte (jedoch ausschließlich der von Trainern und Teilnehmern bereitgestellten Inhalte) sind und bleiben das alleinige Eigentum von RSG Academy und seinen Lizenzgebern.

Alle Rückmeldungen, Kommentare oder Vorschläge, die Du möglicherweise zu RSG Academy oder den Diensten gibst, sind absolut freiwillig. Es steht uns frei, diese Rückmeldungen, Kommentare oder Vorschläge bei Gelegenheit und ohne Verpflichtung Dir gegenüber zu verwenden.

Bei Ihrem Zugriff auf die RSG Academy Plattform und -Dienste oder deren Nutzung sind folgende Handlungen untersagt:

  • Du darfst nicht öffentliche Bereiche der Plattform (einschließlich des Inhaltsspeichers), Computersysteme von RSG Academy oder technische Übermittlungssysteme der Dienstleister von RSG Academy nicht aufrufen, manipulieren oder verwenden.
  • Du darfst sicherheitsrelevante Funktionen der Plattformen nicht deaktivieren, stören oder versuchen zu umgehen; Du darfst Sicherheitslücken unserer Systeme nicht prüfen, scannen oder testen.
  • Du darfst Quellcodes oder Inhalte auf der RSG Academy Plattform oder in den Diensten nicht kopieren, ändern, davon abgeleitete Werke erstellen, zurückentwickeln, disassemblieren oder anderweitig versuchen, diese zu entschlüsseln.
  • Du darfst unsere Plattform nicht auf irgendeine Weise (automatisiert oder anderweitig), sondern nur über die derzeit auf unserer Website zur Verfügung stehenden Suchfunktionen aufrufen oder durchsuchen oder den Versuch dazu unternehmen. Du darfst keine Scraping-, Spider- oder Roboter-Software oder sonstigen automatisierten Verfahren für den Zugriff auf die Dienste verwenden.
  • Du darfst die Dienste nicht auf irgendeine Weise zum Versenden von geänderten, irreführenden oder die Quelle verschleiernden Informationen (wie das Versenden von E-Mail-Nachrichten, die den Anschein erwecken, von RSG Academy zu stammen) verwenden oder den Nutzer-, Host- oder Netzwerkzugriff stören, wie u. a. durch das Versenden von Viren, Überlasten, Überfluten, Versenden von Spam- oder Massenmails (Mailbombing) an die Plattformen oder Dienste oder die Dienste anderweitig stören oder übermäßig belasten.

 

11. Haftungsbeschränkung

Eine Haftung durch uns ist ausgeschlossen, soweit die Schäden, die nicht Körperschäden sind, durch uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wird. Der Schadensersatzanspruch gegen uns ist bei leichter Fahrlässigkeit stets auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Die Haftung wird für eine von uns oder durch einen unserer Erfüllungsgehilfen leicht fahrlässig verursachten Schadensfall auf insgesamt € XXX beschränkt.

 

12. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Hamburg.

Sollten einzelne Bestimmungen Nutzungsbedingungen nicht rechtswirksam sein oder eine Lücke aufweisen, wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.